skip to Main Content
Menü

Das Lied der Schützen

 

Mit frohem Mut und heit´rem Sinn,
hurra, hurra, hurra!
Zieh´n Schützen wir zur Stange hin,
hurra, hurra, hurra!
Und kämpfen dort für Ruhm und Glück,
die Sorgen lassen wir zurück.
Wir jubeln, wir jubeln, wir jubeln mit hurra.

Mit Büchs und Blei zieh´n wir ins Feld,
hurra, hurra, hurra!
Dem Schützenbund gehört die Welt,
hurra, hurra, hurra!
Denn Freude, die die Welt besiegt,
ein festes Band hier um uns schmiegt,
um Brüder, um Brüder, um Brüder mit hurra.

Die Stange dort begrüßen wir,
hurra, hurra, hurra!
Den besten Schuß erwartet hier,
hurra, hurra, hurra!
Der Preis, der ihm die Krone bringt.
Heil, dem der beste Schuß gelingt,
wir schießen, wir schießen, wir schießen mit hurra.

Dann geht´s zum Tanze lustig gleich,
hurra, hurra, hurra!
Und Jubel herrscht in unserm Reich,
hurra, hurra, hurra!
Kein Mißlaut brummt in unserm Kreis,
die Eintracht ist des Bundes Preis,
und bleibt es, und bleibt es,
und bleibt es mit hurra.

Der Lüchtefeld reicht uns den Saft,
hurra, hurra, hurra!
Der Freude uns im Dorfe schafft,
hurra, hurra, hurra!
Ihn trinken wir so seel´vergnügt,
weil er nicht tückisch uns betrügt.
Wir trinken, wir trinken,
wir trinken mit hurra.

Back To Top
Suche