Überspringen zu Hauptinhalt

Inhalt: Aktuelle Informationen anlässlich der Corona-Pandemie

Liebe Schützenmitglieder,

alle Mitmenschen und deren Familien sind aufgrund der Corona-Pandemie in Ihrem Leben betroffen und eingeschränkt. Dabei ist es sicherlich nur ein kleines Übel, dass Großveranstaltungen gemäß Coronaschutzverordnung bis zum 31. August untersagt bleiben.

Zunächst bedankt sich der Vorstand bei allen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit und das große Engagement bei den Arbeitseinsätzen im Frühjahr. Gemeinsam haben wir seit Mitte Februar in zahlreichen und intensiven Einsätzen wesentliche Renovierungsarbeiten in der großen Halle beginnen können. Dabei sind Putz-, Maler- und Lackierarbeiten im Innenbereich sowie weitere Instandsetzungsmaßnahmen hervorzuheben.
Diese Arbeiten wurden seit dem Beschluss der Kontaktbeschränkungen zunächst ausgesetzt. Ein Abschluss der begonnenen Arbeiten sollte unter Berücksichtigung der Kontaktbeschränkungen bis zum Sommer möglich sein.
Die weiteren geplanten Renovierungsarbeiten können nur unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Auflagen und Bedingungen zur aktuellen Lage sowie der Kosten bewertet werden. Daher sind mittelfristige Planungen nicht möglich. Größere Arbeitseinsätze mit vielen Personen wird der Schützenverein bis zum 31. August nicht durchführen.

In diesem Jahr werden noch zahlreiche Termine und Veranstaltungen ausfallen müssen. Darunter fallen Ereignisse, die mit großer Vorfreude erwartet wurden, wie z.B. Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern.

Das Schützenfest ist sicherlich ein besonderer Höhepunkt in jedem Ort. Auch unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie die Gäste feiern schon immer mit Freude das Schützenfest in Völlinghausen. Und ganz besonders natürlich auch die Mitglieder im Schützenverein. Alle fiebern dem Fest Anfang August mit der hervorragenden musikalischen Begleitung und dem besonderen Vogelschießen „Im Alten Felde“ entgegen. In diesem Jahr bleibt es Anfang August ruhig in Völlinghausen und dem Arnsberger Wald.

Sämtliche Schützenfeste der Kreisgruppe Soest müssen abgesagt werden.

Hiermit sagen wir unser Schützenfest offiziell ab

Tim Linnhoff und Lisa Schreier bleiben ein weiteres Jahr das amtierende Königspaar. Der Vorstand bedankt sich bei den Majestäten und dem Hofstaat für die Unterstützung in dieser besonderen Situation.
Auch das Kreisjungschützenkönigspaar Nicolas und Alina Franke steht für eine verlängerte Amtszeit zur Verfügung, Ihnen gilt ebenso der Dank des Vorstands.

Wir bedauern, dass wir die Ehrungen unserer Jubilare nicht in der gewohnten feierlichen Art und Weise durchführen können. Die Auszeichnungen werden wir Anfang August persönlich überbringen und bei unserem nächsten Schützenfest feierlich würdigen.

Die musiktreibenden Vereine und Künstler werden einschneidend von den Absagen der Großveranstaltungen getroffen. Natürlich auch alle Vereine, die wesentlich zum sehr guten Gelingen unseres Schützenfestes beitragen. Bei laufenden Kosten und geplanten Investitionen brechen wesentliche Einnahmen weg.
Uns ist bewusst, dass auf jeden Verein eine große Herausforderung zukommt.
Gleiches gilt für alle unsere weiteren kompetenten und langjährigen Unterstützer sowie Vertragspartner. Besonders zu erwähnen ist dabei unser Festwirt Patrick Risse und die WGS.

Der Newsletter erscheint heute ein Jahr nachdem wir das schöne Kaiserschießen gefeiert haben. Wir hatten viel Spaß in geselliger Runde, ein spannendes Schießen und eine schöne Fete.

Zur weiteren Planung des Jahres können aktuell keine konkreten Aussagen getroffen werden. Dies gilt auch für Anfragen zur Hallenvermietung. Das weitere Vorgehen hängt von den behördlichen Bestimmungen und Verordnungen ab.

Der Schützenverein hofft sehr, dass Ihr gesund bleibt und wir gemeinsam gestärkt aus der Situation hervorgehen. Wir würden uns freuen, mit Euch ein besonders schönes Schützenfest 2021 zu feiern.
Ihr alle macht unser Schützenfest einzigartig!

Mit freundlichem Schützengruß

Markus Herbers                        Manuel Galler
(Oberst)                                     (Schriftführer)                                            Möhnesee, 11. Mai 2020

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche