Überspringen zu Hauptinhalt

Inhalt: Absage der Generalversammlung am 29. Januar 2022

Liebe Schützenmitglieder,

die Corona-Pandemie hat leider auch das Jahr 2021 maßgeblich geprägt. Das private und öffentliche Leben wurde für den Gesundheitsschutz eingeschränkt, viele Veranstaltungen wurden abgesagt oder fanden in eingeschränktem Umfang statt.

Aufgrund der anhaltenden und aktuell erneut verschärften Situation in der „vierten Welle“ mussten wir uns vom Vorstand entscheiden, die für den 29. Januar 2022 geplante Generalversammlung abzusagen. Der Gesundheitsschutz Aller liegt uns am Herzen, die Absage ist daher alternativlos. Eine virtuelle Generalversammlung kommt bei unserer Vereinsstruktur auch weiterhin nicht in Frage.

Nach dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht bleibt ein Vorstandsmitglied eines Vereins auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung seines Nachfolgers im Amt.

Im Januar 2022 würden folgende Vorstandskollegen zur Wahl stehen:

  • Oberst Markus Herbers (aus 2021)
  • 1. Zugführer Frank Geisler (aus 2021)
  • 1. Fähnrich Jean Pascal Brüggemann (aus 2021)
  • Königsoffizier Christian Ebel (aus 2021)
  • Major Tim Linnhoff
  • Kassierer Mike Honsel
  • Schriftführer Manuel Galler
  • 2. Zugführer Jochen Bogatz
  • Fahnenoffizier Thiemo Stelle
  • 2. Fähnrich Florian Stamen
  • Fahnenoffizier Jochen Ulrich
  • Fahnenoffizier Volker Nübel
  • Königsoffizier Dirk Struchholz
  • Ordensträger Henrik Roderfeld

Wir werden die Generalversammlung als Präsenzveranstaltung in das Frühjahr oder den Sommer 2022 verschieben. Die Einladung dazu wird rechtzeitig über die üblichen Wege bekannt gegeben. Die dann notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie werden selbstverständlich kontrolliert und eingehalten. Wir hoffen, dass wir die Generalversammlung in bekannter Weise in der Heidberghalle, alternativ aber auf einem Freigelände, abhalten können.

Wir bedanken uns herzlich bei Euch für die sehr intensive, wenn auch leider deutlich eingeschränkte Traditions- und Brauchtumspflege, rund um das Schützenfest 2021. Großer Dank auch nochmals an die verdienten Jubilare und Jubelkönigspaare. Das Dorf hat das beste aus der für uns alle belastenden Situation herausgeholt. Jeder wünscht sich ein „normales“ Schützenfest, wir hoffen sehr auf eine Durchführung in 2022.

Das Jahr 2022 wird voraussichtlich ebenfalls nicht wie gewohnt ablaufen. Derzeit sind die Termine für den Schützenverein nur vorgemerkt, jedoch nicht sicher absehbar. Wir informieren Euch, wenn es zur Jahresplanung etwas neues gibt. Sollten wir Termine veröffentlichen, stehen diese selbstverständlich unter dem Vorbehalt der Absage durch die jeweiligen Veranstalter oder die Behörden.

Wir wünschen Euch und Euren Lieben in dieser anhaltend schwierigen Zeit Gesundheit, ein fröhliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2022. Außerdem hoffen wir, dass wir uns schon bald in geselligen Runden wiedersehen können. Für Eure Vereinstreue möchten wir uns sehr herzlich bei Euch bedanken. Außerdem danken wir jedem in dieser schwierigen Zeit neu eingetretenem Mitglied. Liebe Damen und Herren, wir werden bald wieder gemeinsam und mit voller Freude durch unser schönes Völlinghausen marschieren!

Mit freundlichem Schützengruß

Markus Herbers
(Oberst)

Manuel Galler
(Schriftführer)

Manuel Galler
 (Schriftführer)

Möhnesee, 19. Dezember 2021

   

An den Anfang scrollen
Suche